neue Klanginstallation erfreut Kinder und Erwachsene


   Am 14. August überraschte Pfarrer Anhalt die Gemeinde, als er im Anschluß an den Gottesdienst alle zu einer "kleinen Neuerung" hinter die Kirche einludt. Dort staunten die Gottesdienstbesucher nicht schlecht,

 

als sie auf dem Rasenstück zwischen Kirche und Gemeindehaus eine Klanginstallation entdeckten, eine künstlerisch mit hohem Aufwand hergestellte Eisenplastik. In seinem Urlaub hatte unser Pfarrer, der ja bekanntermaßen sowohl auch ein gelernter als auch ein hervorragender Kunstschmied ist, diese Arbeit hergestellt.

Sie besteht aus drei im Boden versenkten Ankern, die jeweils in zwei unterschiedlich gestimmten Klangschalen mit einem Durchmesser von 15 - 40mm münden. Ihre größte ist auf den Ton as gestimmt und korrespondiert damit mit dem Ton der Glocke, die das Schlagwerk des Geläutes bildet.

Pfarrer Anhalt erläuterte, dass als Basis der Klanginstallation die drei Klöppel der 2006 außer Betrieb genommenen alten Stahlgussglocken verwendet wurden. (Die alten Hartgußglocken sind ja inzwischen in festen Jochen als "stumme" Zeugen auf dem anonymen Gräberfeld des Sonneberger Friedhofs installiert.) Die Klöppel, die im Gegensatz zu den Glocken noch recht gut erhalten waren, entgingen damit der geplanten Verschrottung. Die Gemeinde dankte Pfarrer Anhalt mit Beifall für die gelungene Überraschung und die Kinder fanden sich denn auch gleich zu einer ersten Qualitätskontrolle ein, die durchaus zu aller Freude und Zufriedenheit verlief.

Während der religiösen Kinderwoche bestand die Klanginstallation auch einem größeren Ansturm von Kindern, die sich natürlich zahlreich auf das Klangspiel stürzten und somit bewiesen, dass in jedem Menschen naturgemäß die Liebe zum Spiel und zur Musik steckt.

Die Installation fügt sich gut in das Bauensemble zwischen Kirche und Gemeindehaus ein und hält gewesenes in Erinnerung. Nun sind nicht nur Tonklänge vom Kirchturm zu hören, sondern auch von Kindern oder vorbeikommenden Leuten.

In unserem Bereich Fotoalbum haben wir einige Bilder vom Klangobjekt und der Übergabe für Sie bereitgestellt. 

   

St. Stefan Kalender

<< September 2018 >> 
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
232428
      

Gottesdienste in St. Stefan

hl. Messe:

sonntags: 10:00 Uhr
dienstags: 18.00 Uhr
donnerstags: 09:00 Uhr

stille Anbetung:

dienstags: 17:30

Namenstagskalender

heute: Rupert, Virgil, Gerhard
morgen: Klaus, Serge, Irmfried
übermorgen: Kosmas, Damian, Cosima
Zum Seitenanfang