Beiträge aus dem Archiv

von störrischen Eseln

Dass in den Weihnachtsevangelien die Tiere relativ kurz kommen (noch nicht einmal die Namen des Ochsen und des Esels sind uns überliefert), hat offenbar auch Karl Heinrich Waggerl als Defizit empfunden. Eine sehr liebenswerte Geschichte des bekannten Schriftstellers ist die vom störrischen Esel und der süßen Distel. Unter nachfolgendem Link können Sie sich die Geschichte anhören.

Der störrische Esel und die süße Distel

Das Wort

Das Wort für Donnerstag, 23. März 2017

Gott spricht über Israel:

Mit menschlichen Banden zog ich sie, mit Seilen der Liebe.

Hosea 11,4

Der Kerkermeister fragte Paulus und Silas:

Ihr Herren, was muss ich tun, dass ich gerettet werde? Sie aber sprachen: Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus!

Apostelgeschichte 16,30-31

St. Stefan Kalender

<< März 2017 >> 
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192022
27 

Gottesdiense in St. Stefan

hl. Messe:

sonntags: 10:00 Uhr
dienstags: 18.00 Uhr
donnerstags: 09:00 Uhr

stille Anbetung:

dienstags: 17:30

Namenstagskalender

heute: Otto, Rebekka, Toribio
morgen: Karin, Elias, Heidelinde
übermorgen: Verkündigung d. Herrn, Lucia
Zum Seitenanfang