Beiträge aus dem Archiv

Pfarrer Georg Hirschbrich verstorben

Georg Hirschbrich ein Pfarrer mit Sonneberger Wurzeln

ist am 23.1.2012 im Alter von 72 Jahren in Würzburg gestorben

  

Die Familie Hirschbrich zählte 1945 zu vielen Familien, die das Schicksal der Vertreibung erlebten und die Pfarrgemeinde St. Stefan somit auch wachsen ließen. Durch die Vertriebenen erfuhren die Diasporagemeinden einen Aufschwung und innere Stärkung. Aufnahme und Heimat hat die Familie in Sonneberg gefunden. Der älteste Sohn der Familie, Georg Hirschbrich, ist in Guhrau in Niederschlesien geboren und wuchs nach der Vertreibung 1945 in Sonneberg/Thüringen auf. Zu seinen Förderern gehörte der damalige Pfarrer Zirkelbach (1939-1950), der ihn in den fünfziger Jahren in Haßfurt auf die Am Sprachenprüfungen und das Studium vorbereitete.

Am 29. Juni 1965 empfing Georg Hirschbrich in Bad Kissingen durch Bischof Dr. Josef Stangl die Priesterweihe. Da Sonneberg im Sperrgebiet lag, konnte in seiner Heimatgemeinde Sonneberg keine Primiz gefeiert werden, diese fand in Münchenbernsdorf, Kreis Greiz, statt. Seine Mutter verließ 1975 Sonneberg und führte ihm den Haushalt.

 

Stationen seines Wirkens waren:

Kaplan in Kitzingen, Goldbach-Sankt Nikolaus und Schweinfurt-Christkönig.

von 1974 bis 2009 Pfarrer von Heilig-Kreuz in Hausen bei Bad Kissingen

Am 23.1.2012 ist Pfarrer Georg Hirschbrich nach schwerer Krankheit in Würzburg gestorben.

Das Requiem und die Beisetzung fanden am Freitag, 27. Januar, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche in Hausen statt.

 

Herr, gibt ihm das ewige Leben und das ewige Licht leuchte ihm. Lass ihn ruhen in deinem Frieden.

Das Wort

Das Wort für Donnerstag, 23. März 2017

Gott spricht über Israel:

Mit menschlichen Banden zog ich sie, mit Seilen der Liebe.

Hosea 11,4

Der Kerkermeister fragte Paulus und Silas:

Ihr Herren, was muss ich tun, dass ich gerettet werde? Sie aber sprachen: Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus!

Apostelgeschichte 16,30-31

St. Stefan Kalender

<< März 2017 >> 
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192022
27 

Gottesdiense in St. Stefan

hl. Messe:

sonntags: 10:00 Uhr
dienstags: 18.00 Uhr
donnerstags: 09:00 Uhr

stille Anbetung:

dienstags: 17:30

Namenstagskalender

heute: Otto, Rebekka, Toribio
morgen: Karin, Elias, Heidelinde
übermorgen: Verkündigung d. Herrn, Lucia
Zum Seitenanfang