Beiträge aus dem Archiv

ökumenischer Kinderbibeltag 2010

Das Geheimnis der verschlossenen Türen lautet das Motto des ökumenischen Kinderbibeltages. So manches Geheimnis hinter einer verschlossenen Tür wurde gelüftet. Die evangelische Kirche hatte sehr viele Türen, deren Geheimnis es zu lüften galt und es ging auch hoch hinaus.

Eine Tür wurde uns aufgemacht, da waren ganz viele Pfeifen drin. Es waren über 3000. Sie singen alle zur Ehre Gottes. Manchmal bezeichnet man einen Menschen auch als eine Pfeife. Wenn das jemand sagt, dann ist das eine Beleidigung. Aber da darf man sich gar nichts draus machen, es einfach so hinnehmen und denken, auch ich singe zur Ehre Gottes. Es ging auch noch weiter in die Höhe bis in den Turm zu den Glocken. Die große Glocke in der Kirche St. Peter wird nicht mehr geläutet. Aber wir durften sie mal anschlagen. So hat sie auch geklungen. Auch haben wir etwas über die schönen Fenster erfahren. Sie sind mit ihren Bildern wie Türen zu Gott. Gerade dann, wenn die Sonne durchscheint. Im Gemeindehaus der katholischen Gemeinde gab es dann erst einmal die Stärkung. Nudelsuppe und Pudding hat es gegeben. Denn nach den vielen Stufen brauchten das auch unsere Beine. Die Kirche St. Stefan sah von innen ganz anders aus. Der Chorraum war mit einem großen blauen Tuch verhangen. Da stieg aber die Neugier, was wohl dahinter sein. Ganz im Stillen durfte jeder dahinter schauen, ohne es den anderen zu verraten. Dort stand ein Spiegel. Da konnte jeder das große Kreuz und auch sich selbst sehen. Auf einen Blick: Jesus und ich. Wir gehören zusammen. Spielen, erzählen und von Jesus hören, es war ein schöner Tag. Diesmal haben wir viele Türen beider Kirche gesehen. Mal sehn, was es beim nächsten Kindertag gibt.

 

Einige Erinnerungen an den Tag findet ihr im Fotoalbum.

Das Wort

Das Wort für Dienstag, 23. Mai 2017

Dazu ist Christus gestorben und auferstanden und wieder lebendig geworden, dass er sowohl über Tote als auch über Lebende Herr sei.

Römer 14,9

Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebende; und ich war tot, und siehe, ich lebe von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen! Und ich habe die Schlüssel des Totenreiches und des Todes.

Offenbarung 1,17-18

St. Stefan Kalender

<< Mai 2017 >> 
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222426
2931   

Gottesdiense in St. Stefan

hl. Messe:

sonntags: 10:00 Uhr
dienstags: 18.00 Uhr
donnerstags: 09:00 Uhr

stille Anbetung:

dienstags: 17:30

Namenstagskalender

heute: Renate, Désirée, Alma
morgen: Dagmar, Esther
übermorgen: Urban, Beda, Magdalene, Miriam
Zum Seitenanfang