Friede, Freude, Weihnachtskuchen?

 

Was hat sich erfüllt von unseren Wünschen an Weihnachten?

 

Ein Geschenk liegt noch! Wenn Sie oder eines der Kinder es nicht in die Hand genommen haben? - Wissen Sie, was ich meine - wen ich meine?

Die kleine Babyfigur der Weihnachtskrippendarstellung, Jesus - das Kind in der Futterkrippe.

Man kann es ruhig in die Hand nehmen oder geben, es anschauen lassen aus der Nähe, damit spielen. Krippenspiel! Das Ganze ist beweglich. Und es bewegt. Seit Gottes Wort in die Menschen kam, sie aufhorchen ließ, sie und ihre Lebenswege veränderte, Mensch wurde unter Menschen. Dieses Geschehen geht weiter mit im Moment genauso wie an jedem Weihnachten, das wir feiern wollen.

Ein Kind macht Worte wahr!

Ich sag es mal so: In jedem Krippen-Spiel ob zuhause, in der Kirche, auf dem Marktplatz, in Gedanken … wird Gottes Ja zu uns, seinen Menschen lebendig! Wir leben das Wort mit im Spiel, das Ernst und Wahrheit und Liebe vereint. Die Botschaft bleibt nicht im Wort hängen, sie geht mit in die hintersten Reihen und tiefsten Schichten von Leben.

Erlebe ich Weihnachten nur im Wort, dann hab ich es verfehlt. Dann liegt es noch unberührt im Stall, das Geschenk.

Aber zum Glück und zur Freude war ich beim Krippen-Spiel dabei und habe erfahren dürfen, wie Kinder und Erwachsene Gottes Wort Raum geben, auch in allem Kampf mit Gut oder Böse. Lebendigwerden konnte da in uns die Freude über die Frohe Botschaft und das Leben damit.

Wir hoffen für Sie auch und wenn noch nicht so ganz …. dann holen Sie sich Jesus einfach in Ihr Leben. Freuen Sie sich, dass er da ist für Sie!

 

Frohe und gesegnete Weihnacht!

 

Ihre Krippen-Spieler

       

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. Dezember 2017 10:10

St. Stefan Kalender

<< Oktober 2018 >> 
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
212226
2931   

Gottesdienste in St. Stefan

hl. Messe:

sonntags: 10:00 Uhr
dienstags: 18.00 Uhr
donnerstags: 09:00 Uhr

stille Anbetung:

dienstags: 17:30

Namenstagskalender

heute: Anton, Armella, Alois, Aloisia, Victoria
morgen: Ludwig, Lutz, Darja, Hans
übermorgen: Amand., Albin, Wieland, Anastacia, Josephine
Zum Seitenanfang